Die Friesen


Trachtengruppe beim Mühlenfest in Nebel
Trachtengruppe beim Mühlenfest in Nebel

Die Friesen

 

Friesen gibt es seit über 2000 Jahren. Für das Jahr 12 v.Chr. werden sie von römischen Geschichtsschreibern erstmals erwähnt. Im Mittelalter erstreckte sich ihr Siedlungsgebiet an der südlichen Nordseeküste von der Rheinmündung bis an die Weser, teilweise bis zur Elbmündung.

Heute leben Friesen in den Niederlanden, in Niedersachsen und in Schleswig-Holstein. Nordfriesland und damit auch Amrum wurde ab dem 8. Jahrhundert von der südlichen Nordseeküste her von Friesen besiedelt. Zuerst ließen sie sich auf den Inseln z.B. Amrum und Halligen nieder, später auch in den Marschgebieten des Festlandes. Mit dem Bau von Warften und Deichen behaupteten sie ihren Lebensraum gegen den "Blanken Hans".

Gemäß der Verfassung des Landes Schleswig-Holstein genießt die friesische Volksgruppe Schutz und Förderung. Das Friesisch-Gesetz regelt unter anderem den Gebrauch der friesischen Sprache und die Nutzung von friesischen Symbolen in der Öffentlichkeit.

 

 

Die friesische Sprache

 

Friesisch ist eine eigenständige Sprache. Sie gehört zu den westgermanischen Sprachen, und zwar gemeinsam mit dem Englischen zu ihrem nordseegermanischen Zweig. Friesisch wird in der niederländischen Provinz Friesland (Fryslän) von fast 500.000 und im niederländischen Saterland (Seelterlound) von etwa 2.000 Menschen gesprochen. Hier in Nordfriesland (Nordfriislon) und auf Helgoland (deät Lun) schätzt man die Zahl derjenigen, die Friesisch sprechen können, auf rund 10.000 Personen. Nordfriesisch wird in Kindergärten in Nebel auf Amrum angeboten und an Schulen gelehrt. An den Universitäten Flensburg und Kiel kann man Friesisch studieren. Friesischsprachige Beiträge in den Medien tragen zur Förderung der friesischen Sprache genauso bei wie die vielfältigen Aktivitäten friesischer Vereine und Institutionen. Sie bieten zum Beispiel Fiesischkurse an und kümmern sich um Jugend- und Medienarbeit.

 

weitere Infos: Friesenrat

Friesen Cafe in Nebel auf Amrum
Friesen Cafe in Nebel (gleich nebenan)
Amrum Flagge
"Lieber tot als Sklave!" Amrum Flagge